Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf
Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf

Kommunalwahl 2014 - so geht´s

Damit auch Sie richtig wählen und Ihre Stimmen auch zählen, beachten Sie die nachfolgenden Hinweise zur Kommunalwahl.

Wahl des Bürgermeisters und des Landrates


In Bayern werden die ersten Bürgermeister und die Landräte in unmittelbarer Wahl bestimmt. Seit diesem Jahr dürfen bereits Kandidaten/innen ab 18 Jahren zur Wahl antreten.


Dabei hat jede wählende Person eine Stimme.

 

Geben Sie Ihre Stimme unserem Kandidaten Günther Müller als Bügermeister und Matthias Dießl als Landrat. Setzen Sie auf die Zukunft.

Wahl des Marktgemeinderates

In Gemeinden bis zu 3000 Einwohnern kann die Bewerberzahl und damit auch die Stimmenzahl für die Gemeinderatswahl höher sein und im Höchstfall das Doppelte der Mandate betragen. Die tatsächliche Stimmenzahl richtet sich nach dem Wahlvorschlag mit der höchsten Bewerberzahl.

 

 

Für Ammerndorf gilt folgendes: 

Gemeinde mit über 2000 Einwohnern:

Zu wählen sind 14 Gemeinderatsmitglieder.


In Ammerndorf hat jeder Wähler 28 Stimmen für die Wahl der Gemeinderatsmitglieder.

Wahl des Kreistages

Für die Wahl des Kreistags hat jede wählende Person so viele Stimmen wie Mandate zu vergeben sind. Die Zahl der Mandate richtet sich jeweils nach der Einwohnerzahl des Landkreises.


Im Landkreis Fürth sind 60 Kreisräte/innen zu wählen, d.h. jeder Wähler hat 60 Stimmen.

 

Mit dem Listenkreuz auf der Liste 1 CSU vergeben Sie Ihre Stimmen an die Mannschaft der CSU. Auf Listenplatz 41 kandidiert für Ammerndorf unser Fraktionssprecher Christian Dorn. Ihm können sie drei Stimmen geben, indem Sie vor den Namen die Zahl 3 anschreiben.

 

Hier geht´s zur Mannschaft von Matthias Dießl...klick

Unser bayerisches Kommunalwahlrecht ist ein bürgernahes Wahlrecht. Es gibt den Wählerinnen und Wählern verstärkt die Möglichkeit, für einzelne Bewerber abzustimmen. Dabei muss aber darauf geachtet werden, dass der Stimmzettel nicht ungültig wird.

Gültig wählen!


Der Stimmzettel ist ungültig, wenn

- er nicht eindeutig erkennen lässt, für wen die Stimmen abgegeben wurden.
- er leer abgegeben wird; Streichen von Namen allein genügt nicht.
- die Gesamtstimmenzahl überschritten wird.
- die Wählerin oder der Wähler zusätzliche Bemerkungen oder Kennzeichen angebracht hat.

 

Also hier gut aufpassen.

Ankreuzen einer Liste
Die wählende Person kann eine Liste ankreuzen, ohne bestimmte Personen auszuwählen;
damit vergibt sie so viele Stimmen, wie die Liste Namen umfasst.
Mit dem Listenkreuz bei der CSU geben Sie Ihre Stimmen den Kandidaten der CSU. Sie verschenken somit keine Stimme und erhöhen somit auch die Chance Ihrer Wunschkandidaten.

Will die wählende Person nur einem Wahlvorschlag Stimmen geben, aber nicht die ganze Liste unverändert annehmen, kann sie einzelnen Personen bis zu drei Stimmen geben (sog. häufeln). Zum Häufeln kann sie in das Viereck vor dem Namen eine 2 oder 3 setzen. Drei Stimmen ist die höchste Stimmenzahl, die eine Person bekommen kann. Sie können sich somit Ihre Wunschkandidaten der CSU heraussuchen.

Haben Sie´s gewusst ?!
Personen, die sich beim Ausfüllen schwer tun bzw. auf Hilfe angewiesen sind, können sich eine Person des Vertrauens mit in die Wahlkabine nehmen. Eine Hilfestellung kann auch vom örtlichen Wahlhelfer vorgenommen werden, der Ihnen im Wahllokal die Wahlunterlagen aushändigt.

Übrigens...für die Anforderung von Briefwahlunterlagen muss kein Grund angegeben werden. Immer mehr Menschen nutzen die Briefwahl.

 

Also einfach die Wahlbenachrichtigungskarte ausfüllen und im Rathaus einwerfen. Die Briefwahlunterlagen erhalten Sie innerhalb weniger Tage dann in Ihrem Briefkasten.

 

Sie treffen in aller Ruhe Ihre Wahl. Bei den vielen Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderats- und Kreistagswahl sicher eine gute Option. Die verpackten Unterlagen dann einfach wieder in den Briefkasten vom Rathaus einwerfen. Fertig! So einfach ist das.

Fahrdienst - Haben Sie am Wahltag Probleme ins Wahllokal zu kommen? Wir haben einen Fahrdienst eingerichtet. Unter der Telefonnummer 95 33 59 oder Handy 0151 611 399 56 steht Ihnen von 8.00 bis 17.45 Uhr ein Fahrer zur Verfügung, der Sie in Ihr Wahllokal fährt und natürlich wieder nach Hause bringt.


Wir schlagen Ihnen für diesen Fall die Briefwahl vor! Sie können dann ohne Zeitdruck die Wahl Zuhause machen. Die Briefwahlunterlagen können mit Ihrer Wahlkarte bei der Gemeinde angefordert werden.

Sollten Sie Fragen zur Wahl haben, sprechen Sie uns an. Günther Müller und die Kandidatinnen und Kandidaten der CSU Ammerndorf helfen Ihnen gerne.

Gehen auch Sie zur Wahl! Denn: Politik lebt vom Mitmachen!

Weitere Informationen im Internet

Informationen des Bayerischen Rundfunks...klick hier

Direkt zum Erklärvideo Kommunalwahlen in Bayern. So funktioniert´s  - klick hier

Nachstehend ein Link zu einem Probestimmzettel - Nur Muster, nicht mit Ammerndorfer Personen. Zum Testen wie sich die Stimmvergabe auswirkt.

 

http://www.wahlauswertung.de/probewahl/bayern/index.html

WetterOnline
Das Wetter für
Ammerndorf
mehr auf wetteronline.de
Wetterwerte aus Ammerndorf - zur Ammerndorfer Messtation mit umfangreichen Statistiken und Grafiken - klickt mal rein.

Aktuelles

Antrag zur Städtebauförderung und Dorfgestaltung
Dorfgestaltung und Städtebauförderung Au[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
Anträge zur Sitzung vom September 2015
Anträge zur Sitzung am 28.09.2015.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Rückblick

Telefon: 09127 1749

E-Mail: info@csu-ammerndorf.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Datenschutzhinweise

CSU Halbzeitheft 2017
Eine Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode 2014-2010 im Gemeindrat Ammerndorf
CSU_Jahresheft_Halbzeit_2017.pdf
PDF-Dokument [7.3 MB]