Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf
Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf

Sitzung des Gemeinderates am 28.05.2018

Außenanlagenplanung am Bürgerhaus und in der Vogtsreichenbacher Straße. GR vergibt Planungsaufträge. Kindergarten und Mittagsbetreuung - geringfügige Erhöung der Beiträge beschlossen. Fahrdienst in der Gemeinde steht in Startlöchern - Seniorenbeirat legt Nutzungsvereinbarung zur Abstimmung vor. ....und weitere Themen. Klicken Sie mal rein. 

CSU Ortshauptversammlung am 29. April 2018.

 

Geschlossen die Aufgaben und Probleme in der Gemeinde anpacken. Ehrungen für langjährige Mitglieder...

 

lesen Sie mehr....

Gemeinderatssitzung vom April 2018 - Haushalt verabschiedet. Die Zeitung berichete....

Dieser Artikel ist in den Fürther Nachrichten am 20.04.2018 erschienen. Wir möchten es nicht versäumen Ihnen ein paar Hintergrund-Informationen zu liefern.

 

Rekordschulden: ja     Haushalt in Schieflage: nein

 

Kaum eine Gemeinde erfreut sich über ausreichend finanzielle Mittel, um Investitionen ohne Kreditaufnahme zu finanzieren. Der Gemeinderat hat bereits 2017 die Weichen für eine Investition in die Zukunft von Ammerndorf gestellt und in 2018 über die Haushaltsplanung auch das Finanzielle hierzu geregelt. Insofern sehen wir von der CSU das nicht als Schieflage, sondern positiv als Investition in unsere Bürger, unser Dorf, unsere Heimat.

 

Noch ein Wort zum Haushalt: Er ist verabschiedet, jedoch stimmte die SPD einstimmig dagegen. Plausible Gründe konnten auch auf Nachfrage der CSU keine genannt werden. Über 3 Monate wurde der Haushalt in verschiedenen Gremien diskutiert und bearbeitet. Einwände und Vorschläge seitens der SPD-Kollegen wurden keine eingebracht - umso verwunderlicher ist es, sich gegen den Haushalt zu stellen - wie auch im Vorjahr schon. Eine Gemeinde ohne Haushalt ist sehr eingeschränkt handlungsfähig. Weitere Investitionen sind nicht durchführbar. Hier kann man nur den Kopf schütteln und froh sein, dass durch die Stimmen der CSU- und FW-Fraktionen der Haushalt mehrheitlich beschlossen werden konnte.

 

Mehrzweckfeld: Als einzige Fraktion hat die CSU ein Konzept erarbeitet, um das noch zur Verfügung stehende, jedoch zweckgebundene Kapital aus der Auflösung des Mehrgenerationenhauses, für Kinder zu investieren. Das Mehrzweckfeld wurde bereits in der Gemeinderatssitzung vom März 2018 mehrheitlich verabschiedet. Die Standortfrage sollte noch geklärt und in der April-Sitzung des Gemeinderates beschlossen werden. Wie im Artikel beschrieben hat die CSU einen Standort neben dem Bürgerspielplatz vorgeschlagen. Leider hat auch nur die CSU-für diesen zentralen Standort gestimmt. Die anderen Fraktionen sehen dort eine Lärmbelästigung durch spielende Kinder. Insofern wurde die CSU-Fraktion überstimmt. Die Kinder sollen nun hoch zum TSV. Sportlich passt es ja dazu, zentral ist dieser Standort jedoch nicht und Leben ins Dorf bringt es auch nicht. Sehr schade und denkwürdig!

 

Schulkinderbetreuung: Durch verschiedene Maßnahmen (z.B. Reduzierung auf eine Essenszeit) konnte das avisierte Defizit reduziert werden. Unsicher ist vor allem die Höhe der tatsächlichen Fördergelder. Diese fallen z.B. geringer aus, wenn die Buchungszeiten durch früheres Abholen der Kinder nicht eingehalten werden. Denn die Betreuungszeiten müssen dokumentiert werden und führen daher, wie auch im Vorjahr, zu geringeren Fördergeldern und steigendem Defizit. Die Eltern haben es also mit in der Hand, den steigenden Defizit und letztendlich steigenden Gebühren entgegen zu wirken. Auch steht unsere Schulkinderbetreuung mit dem schulischen Angebot der Ganztagesklasse in "Konkurrenz".

Infoveranstaltung am Dienstag 24.04.2018 im Bürgerhaus - Thema: Angebote zur Unterstützung im Alltag
Infoveranstaltung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege
Dienstag 24.4.2018 um 19.30 Uhr im Bistro des Bürgerhauses Cadolzburger Straße 9

Informieren Sie sich über die Angebote. Pflege von Angehörigen was kann mich in Zukunft betreffen....
Veranstaltung am 24.04.2018.pdf
PDF-Dokument [489.2 KB]

Infoveranstaltung Thema Pflegeleistungen

 

Hier Informationen zu den Themen

 

klick Hier....

Gemeinderatsitzung vom 16.04.2018

 

Haushalt, Mehrzweckfeld, Bauanträge u.v.m. ...

 

Hier nachlesen!

Aktuelle Meldung von Ihrem Landtagsabgeordneten Hans Herold: 11.04.2018: die CSU-Fraktion hat in ihrer heutigen Sitzung eine Gesetzesinitiative zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge beschlossen und den Gesetzentwurf zur weiteren Beratung beim Landtag eingereicht.

Wir entlasten damit die Bürger. Gleichzeitig lassen wir die Kommunen nicht im Stich. Wir werden die Kommunen sowohl bei aktuell geplanten Maßnahmen als auch bei künftigen Straßenausbaumaßnahmen finanziell unterstützen.

Es grüßt Sie herzlich
Ihr

Abgeordneter für den Stimmkreis
Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim/ Fürth-Land

 

Hier im Überblick die geplante Änderung - Quelle CSU Landtagsfraktion
strabs_alles im Überblick.pdf
PDF-Dokument [263.5 KB]
Der Gesetzentwurf zur Abschaffung der Strassenausbaubeiträge
gesetzentwurf_aenderung_kag.pdf
PDF-Dokument [231.4 KB]

Bericht zur Gemeinderatsitzung vom 19.03. jetzt online!

 

Welche Vorhaben der Heimat- und Gartenbauverein hat, warum der Herbstmarkt nicht auf den 21.10. verschoben werden konnte u.v.m. können Sie hier nachlesen...

Abriss des ehemaligen Lenz-Haus für sozialen Wohnungsbau

 

Verfolgen Sie hier den Abriss sowie den Neubau auf Bildern mit. 

 

Besuchen Sie hierzu unsere Bildergalerie.

Hauptversammlung des TSV am 25.3.2018

Erfreuliche aber auch einige unerfreuliche Nachrichten aus den Abteilungen... Viele Ehrungen verdienter Mitglieder... Jutta Weiskopf und Jürgen Fleischmann zu Ehrenmitgliedern ernannt...

Mitgliederzahl wieder gestiegen...!

Erfahren Sie mehr......

Der Winter ist zurück...

Ein Spatziergang um und in Ammerndorf vom 18. März 2018.

Schauen Sie doch einfach mal rein...

 

Ihre CSU Ammerndorf

Der Herbstmarkt findet nun doch, wie gehabt, am 14.10.2018 statt! 

Sie können den Besuch des Marktes mit dem in Ihrem Wahllokal verbinden. 

 

Grund für die Belassung des Termins ist das Bockbierfest der Brauerei am 20.10.2018

Das wird doch ein toller Oktober, oder? 

 

Hier ein Bericht zum Um- bzw. Neubau der Brauerei aus der Fürther Nachrichten vom 08.03.2018:

Bilder des Abrisses des Lenz-Hauses

Herzlicher Dank geht hier an Fritz Bieber, der uns über eine Facebookgruppe mit seinen Bildern tagesaktuell auf den neuesten Stand bringt! Sein Geschäft befindet sich direkt gegennüber, schauen Sie vorbei oder auf www.fritz-bieber.de

 

Verfolgen Sie hier den Verlauf des Abrisses mit:

Klausurtagung des CSU Ortsverbands 2018

 

Wir haben uns mal wieder im Ort umgeschaut und ganzheitlich Themen besprochen, die zwar gerade nicht auf einer Tagesordnung stehen, aber immer noch topaktuell sind, wie z.B. Wohn- und Bauflächen... 

 

Lesen Sie hier nach, welche Themen dran waren.

Gemeinderatsitzung vom 15.01.2018

 

v.a. der Haushalt war in dieser Sitzung ein großes Thema, weiterhin wurden noch ein Fahrdienst diskutiert u.v.m. 

 

Lesen Sie hier nach...

 

 

Die CSU Ammerndorf wünscht Ihnen und Ihren Familien einen guten Start ins neue Jahr!

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gerne möchten wir Ihnen auch auf diesem Wege einen guten Start für 2018 wünschen. Bleiben Sie gesund, fit, fröhlich und zufrieden und lassen Sie ab und an auch mal „Fünfe gerade" sein.

2017 war ein bewegtes Jahr, im positiven wie im negativen Sinne. 2018 wird sicher ähnlich werden, aber lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass das Positive überwiegt. Die CSU-Gemeinderäte und unser 2. Bürgermeister Günther Müller stehen Ihnen gerne persönlich, telefonisch oder per Mail sowie in unseren monatlichen Fraktionssitzungen für Fragen, Anregungen, aber auch für kritischen Themen bereit. Nutzen Sie diese Chance.

Ein Wort möchten wir noch zu den Neujahrsgrüßen der SPD verlieren. Wir begrüßen den offenen Dialog und auch die Aktivitäten der SPD. Leider bekommen zwar nicht immer alle Haushalte die SPD-Veröffentlichungen, so werden beispielsweise einige CSU- Gemeinderäte ausgespart. Das mag o.k. sein, dann darf ich aber nicht den offenen Dialog bewerben, wenn „anders Denkende“ bewusst ausgeschlossen werden.
Den Neujahrsgruß der SPD müssen wir dennoch kommentieren. Die zu knackenden Nüsse, insbesondere zum Thema Bürgerhaus, sind eine bewusste Falschdarstellung der SPD, um Themen am Köcheln zu halten. Ja, es gab die Entscheidung, das Bürgerhaus nicht an private Personen zu vermieten. Die Gründe liegen aber in erster Linie darin, dass das Bürgerhaus aktuell durch die Schulkindbetreuung sowie durch zahlreiche Vereine genutzt wird. Ein Platz für Feten o.ä. ist nicht gerade häufig gegeben und die Flexibilität der Nutzung würde deutlich eingeschränkt werden. Außerdem ist der TSV einer der Hauptnutzer und hält damit auch das sportliche Engagement in der Gemeinde am Leben. Das ist uns wichtig.
Nichts desto trotz gab es aus anderen Fraktionen (so auch aus der CSU) ebenfalls Gegenstimmen zu dieser Entscheidung. Beschlüsse sind aber mehrheitlich getroffen und auch zu akzeptieren - so ist das in einer Demokratie, in der wir alle gerne leben. Angemerkt sei aber, dass bereits 2009 Alt-Bürgermeister Schmuck (SPD) eine Betriebsbeschreibung zum Mehrgenerationenhaus erlassen hat, dass sowohl eine gewerbliche, als auch vor allem eine private Nutzung nicht vorsieht! Letztlich hat Fr. Laurien auch die Leitung des MGH hingeworfen und die uns allen bekannte Wende der zukunftsträchtigen Einrichtung damit aktiv in eine neue Richtung gelenkt. Das Ergebnis ist allen bekannt.
Auf Anregung der CSU-Fraktion zumindest wurde die Genehmigung gewerblicher Nutzung ortsansässiger Unternehmen in die Kompetenz des Bürgermeisters gegeben und es haben bereits erste Veranstaltungen stattgefunden.
Und durch die SPD wird ebenfalls immer erwähnt, dass Vereine für die Nutzung eine Miete zahlen müssen - auch eine bewusste Falschinformation, die dazu genutzt wird, immer wieder Öl ins Feuer zu gießen. Dies bringt uns als Gemeinde nicht weiter, sondern wirft ständig neue, gegenstandslose Diskussionen auf. Richtigstellung: Vereine zahlen eine Reinigungspauschale, die sich aus den tatsächlichen Kosten der professionellen Reinigung ergibt: notwendig, um die Hygiene für die Schulkindbetreuung zu gewährleisten - nichts anderes, keine Miete!

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein faires Miteinander in 2018, denn wir sind überzeugt gemeinsam mehr erreichen zu können als einzeln und gegeneinander!

Liebe Grüße
Ihre CSU Ammerndorf

Impressionen vom Ammerndorfer Herbstmarkt....

Vielen Dank für Ihren Besuch bei uns an der Baggersstube...Bis zum nächsten Mal. Ihre CSU Ammerndorf.

Unsere gemeindliche Montessori-Kindertagesstätte hat in einer Elternbefragung super abgeschnitten!

 

Lesen Sie hier, wovon viele Eltern so begeistert sind und was unseren Kindergarten so liebenswert macht.

Gratulation ans "Spatzennest" :-)

Wir sind jetzt auch bei Instagram!

Abonniere uns unter "CSU Ammerndorf" oder suche einfach per Hashtag #csuammerndorf !

Wir werden dich so nach und nach mit Bildern und kurzen, prägnanten Infos rund um Ammerndorf und unseren Ortsverband versorgen.

 

         Wir freuen uns auf dich als unser Follower!

Tag der offenen Gartentür in Ammerndorf
Am Sonntag, den 25.6.2017, fand der Tag der offenen Gartentür in Ammerndorf statt. Bei bestem Wetter konnte Landrat Matthias Dießl die Veranstaltung im Garten von unserem 2. Bürgermeister Günther Müller eröffnen. Besonderer Dank galt dem Hauptmacher Erwin Müller, der maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen hat. Erwin Müller übergab als Dank für die schönen Blumenwiesen -welche auch die Gemeinde unterstützt- eine Spende von 1.000 Euro an 1. Bürgermeister Alexander Fritz, damit die Gemeinde die Verschönerung des Ortsbildes mit Blumenwiesen weiter voranbringt. Er bedankte sich bei allen Gartenbesitzern, die ihre Gärten geöffnet hatten, oder einen Blick über den Gartenzaun ermöglichten. Auch der Ammerndorfer Imkerverein hatte eine Blumenwiese angelegt und informierte sehr anschaulich über die Imkerei. Das gleichzeitige Gemeindefest der Kirchengemeinde am Turnplatz vor dem Bürgerhaus trug ebenfalls gut zur Veranstaltung bei. Hier konnten sich die vielen auswärtigen Besucher wunderbar verpflegen.

 

Insgesamt ein schöner und interessanter Tag mit vielen positiven Rückmeldungen der Besucher und auch der Gartenbesitzer. Wir haben einiige Impressionen in einer Bildergalerie für Sie zusammengestellt....klicken Sie rein.

 

Falls Sie auch tolle Bilder haben, die wir hier veröffentlichen können, schicken Sie uns diese gerne zu :-)

Begehung des Wassernetzes Ammerndorfs

 

Am 11.03.2017 machte sich die CSU Fraktion auf die Spur des Ammerndorfer Wassers.

Mit Wasserwart Bernd Staudacher informierten sich die Gemeinderäte über die Ammerndorfer Wasserversorgung.

 

Lesen Sie hier ein paar Zeilen dazu...

Bürgernah und kompetent: Die CSU Ammerndorf

Jeder Mensch hat Überzeugungen. In der Politik sollte man für diese einstehen und sie vertreten. Wir tun dies unabhängig von einer Parteiangehörigkeit.

Google+
WetterOnline
Das Wetter für
Ammerndorf
mehr auf wetteronline.de
Wetterwerte aus Ammerndorf - zur Ammerndorfer Messtation mit umfangreichen Statistiken und Grafiken - klickt mal rein.

Aktuelles

Antrag zur Städtebauförderung und Dorfgestaltung
Dorfgestaltung und Städtebauförderung Au[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
Anträge zur Sitzung vom September 2015
Anträge zur Sitzung am 28.09.2015.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Rückblick

Telefon: 09127 1749

E-Mail: info@csu-ammerndorf.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Datenschutzhinweise

CSU Halbzeitheft 2017
Eine Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode 2014-2010 im Gemeindrat Ammerndorf
CSU_Jahresheft_Halbzeit_2017.pdf
PDF-Dokument [7.3 MB]