Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf
Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf

Gemeinderatsitzung am 16.07.2018

TOP 1: Bedürfnisgerechte Versorgung - Konzeptvorstellung

Anders als sonst startete die Sitzung nicht mit der Genehmigung der Niederschrift, sondern mit fachmännischen Gästen, die uns ihr Konzept einer bedürfnisgerechten Versorgung Ammerndorfs für's Alter vorstellten. Der Träger wäre hier die Betreuungsstuben GmbH, die in verschiedenen Formen auch schon beispielsweise in Obermichelbach, Cadolzburg und Leutershausen zu finden sind und erfolgreich angenommen werden. 

Bild: https://www.betreuungsstuben.de/

Nachdem der Betreiber auf unsere Gemeinde zukam und sein Interesse bekundete in Ammerndorf zu bauen, durften die Beteiligten natürlich gerne ihr Konzept vorstellen. In Ammerndorf gäbe es dann drei Stufen unter einem Dach: betreute Wohngemeinschaften als vollstationäres Angebot, barrierefreie Wohnungen (ohne Versorgungspauschale),  Tagespflege und diverse Zusatzleistungen durch ambulanten Pflegedienst. Neben zwölf vollstationären Plätzen gäbe es ebenso zwölf barrierefreie Wohnungen. Die Zahlen wurden aufgrund von Bedarfsanalysen für Ammerndorf gemessen. Besonders positiv: Im schlimmsten Falle müsste die Gemeinde Leerstand finanziell nicht ausgleichen. Die Träger werben außerdem mit einem überdurchschnittlichen Betreuungsschlüssel und dem Angehörigen-Gremium, welches Einfluss auf verschiedenste Bereiche nehmen kann. Die Zuzahlung ähnelt der eines Pflegeheims und ist natürlich abhängig von den Leistungen. Zwei Mal wöchentlich ist die Tagespflege (auch in der Wohngemeinschaft) per Krankenkasse dabei und kann bis auf 5 Tage unter der Woche aufgestockt werden.

Sehen Sie sich doch die Internetseite einfach mal an: www.betreuungsstuben.de und kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben!

 

TOP 2: Genehmigung der Niederschrift der öffentlichen Sitzung vom 18.06.2018

Die Niederschrift wurde einstimmig von allen in der besagten Sitzung anwesenden angenommen. 

 

 

TOP 3: Neuberechnung der Herstellungsbeiträge und Ünberprüfung der Satzungen für Wasserversorgung und Entwässerung

Zuletzte wurde eine solche Neuberechnung 2011 von einer Firma durchgeführt. Dies soll nun wieder geschehen. Die Verwaltung nimmt das Angebot der schon damaligen Firma an und veranlasst die Prüfung. Der Beschluss lautete 12:0. 

 

TOP 4: Baugesuche

TOP 4.1: Antrag auf isolierte Befreiung vom Bebauungsplan Nr. 4 Pelzetleite/Lärchenweg

 Der Antrag bezieht sich auf die Abstandsflächen für einen Gartenschuppen. Grundsätzlich stimmt der Gemeinderat der Fläche des Gartenhauses von 4,5m x 3m zu, der Eigentümer soll sich aber (wenn nötig) an die Abstandsflächen halten. Dem Beschluss stimmten so alle Gemeinderatsmitglieder zu. 

 

TOP 4.2: Bauantrag für den Einbau einer Dachgaupe im Bebauungsplan Brucklesleite-Weinberg

Es gibt bereits eine Dachgaupe, der Eigentümer möchte eine weitere errichten. Beide sind in einem Plan eingezeichnet worden. Die Vorgaben des Bebauungsplans werden eingehalten. Der Gemeinderat stimmt somit geschlossen zu. 

 

 

TOP 5: Gemeinde Großhabersdorf, Ortsabrundungssatzung "Kirchbergstr."

Bereits in der vorherigen Sitzung hat das Ammerndorfer Gremium die Wasserrückhaltung eingewandt und hat keine neu hinzugekommenen Einwände für die Ortsabrundung in Vincenzenbronn. 

 

TOP 6: Förderinitiativen "Innen statt Außen" und Flächenentsiegelung

Nach Rücksprache mit Städteplaner Rühl werden einige Vorhaben als interessant betrachtet:

- Neben einer möglichen Bebauung des Dullikener Platzes sollen Grünflächen geschaffen werden. 

- Im ehemaligen Rudelshof soll Wohnraum geschaffen werden.

- Eine Neugestaltung des Marktplatzes wäre wünschenswert. Durch Verringerung der Parkplätze soll Platz für Grün geschaffen werden. Markt und Co sollen trotzdem stattfinden können. 

Für Begrünungen können dann eben Förderungen beantragt werden. Außerdem soll bei der anderen Initiative die Außenentwicklung die Innenentwicklung nicht überschreiten. 

Der Punkt diente der Kenntnisnahme, da es derzeit nichts einzureichen gibt und aktuell laufende Projekte nicht berücksichtigt werden. 

 

Zwischen TOP 6 & 7 wurde ein Punkt aus der nichtöffentlichen Sitzung geschoben. Es ist lediglich die Bekanntgabe, dass die Firma Heinlein für den Trockenbau in der Vogtsreichenbacher Str. 2 mit rund 42.000€ beauftragt wurde. Die Fenster übernimmt die Firma Ernst Müller für etwa 45.800€. Die Nennungen der Mitbewerber stifteten Unfrieden und werden künftig im nichtöffentlichen Teil aufgeführt. 

 

TOP 7: Allgemeine Informationen

Die Verträge für die Planungen rund um das Bürgerhaus müssten bald kommen.

Bescheid bzgl. Wasserrecht ist da und wird zur Zeit noch einmal gegengelesen (z.B. Vetrag mit Dillenberggruppe).

Die Brücke am Dullikener Platz soll möglichst so ersetzt werden wie sie war. Diese ist momentan einsturzgefährdet und nicht begehbar. Die Gemeinde ist dran, diese so schnell wie möglich wieder zugänglich zu machen. 

Der gemeindliche KiGa hat einen Hänger gekauft. Die Gemeinde möchte aber nicht eher Geld fließen lassen, ehe dieser nicht in Stand gesetzt wurde, da dieser in einem katastrophalen Zustand gekauft wurde und nicht verkehrssicher ist. 

 

 

Schön, dass Sie vorbei geschaut haben! Es wäre toll, Sie auch einmal persönlich bei einer Gemeinderatsitzung begrüßen zu dürfen. 

 

Derweil hoffen wir, dass Sie gut über die heißen Tage kommen. Vergessen Sie nicht, viel zu trinken! 

 

Bis demnächst, gut schwitz! 

WetterOnline
Das Wetter für
Ammerndorf
mehr auf wetteronline.de
Wetterwerte aus Ammerndorf - zur Ammerndorfer Messtation mit umfangreichen Statistiken und Grafiken - klickt mal rein.

Aktuelles

Antrag zur Städtebauförderung und Dorfgestaltung
Dorfgestaltung und Städtebauförderung Au[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
Anträge zur Sitzung vom September 2015
Anträge zur Sitzung am 28.09.2015.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Rückblick

Telefon: 09127 1749

E-Mail: info@csu-ammerndorf.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Datenschutzhinweise

CSU Halbzeitheft 2017
Eine Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode 2014-2010 im Gemeindrat Ammerndorf
CSU_Jahresheft_Halbzeit_2017.pdf
PDF-Dokument [7.3 MB]