Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf
Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf

Gemeinderatsitzung vom 20.08.2018

In kleinerer Runde stimmte das Gremium an diesem Abend über diverse Punkte ab. 

 

TOP 1: Genehmigung der Niederschrift der öffentlichen Sitzung vom 16.07.2018 wurde einstimmig abgesegnet.

 

TOP 2: Bekanntgabe von Beschlüssen aus der letzten nichtöffentlichen Sitzung vom 16.07.2018

Nachdem über bedürfnisgerechte Versorgung in Ammerndorf gesprochen wurde und sich die Betreuungsstuben GmbH vorgestellt hat, entschied sich der Gemeinderat einstimmig dafür, das Projekt weiterzubetreiben. Einzige Zweifel gab es bzgl. eines eventuellen Scheiterns im Ernstfall nach dem Verkauf, weswegen sich der Markt eine Absicherung der finanziellen Sicherheit geben lassen soll. 

 

Ein weiterer Punkt, der abgestimmt wurde, war die Verwendung der Einnahmen der N-ERGIE Kinotour. Diese sollen dem TSV zweckgebunden für Jugendarbeit zugutekommen. 

 

TOP 3: Baugesuche

TOP 3.1: Bauvoranfrage für die Errichtung eines Carports (Brucklesleite)

Vom Eigentümer ist ein Carport geplant, das die gleiche Fläche beansprucht wie die vorher beantragte Garage (15m x 7,5m = 112,5m²). Außer den Abstandsflächen gäbe es theoretisch nichts zu beantstanden, diese könnten aber erst bei komplettem Bauantrag eingereicht werden, weswegen der Gemeinderat beschloss, diesen abzuwarten. [Info: Auf die Grenzen dürfen nur "normale" Carports kleinerer Größe gestellt werden.]

 

TOP 3.2: Bauvoranfrage Umgestaltung eines Nebengebäudes (Altort)

Der Eigentümer möchte einen alten Schweinestall umbauen. Die Art und Weise wurde von Städteplaner Rühl vorgeschlagen, die Dachform benötige aber eine Befreiung. Es soll sehr flach werden, aber dafür auch vollständig begrünt. Da es sich um keine neue Errichtung handelt, sondern lediglich um einen Umbau, der vom Marktplatz aus nicht sichtbar ist, befürwortete der Gemeinderat das Vorhaben einstimmig. 

 

TOP 4: Auftragsvergaben Vogtsreichenbacher Str. 2

Für den Innenputz und das Wärmedämmverbundsystem soll die Firma Feldner Stuck- und Wohnbau GmbH aus Cadolzburg beauftragt werden. Der Preis beträgt 112.333 € brutto. Der Gemeinderat stimmt zu.

 

TOP 5: Ersatzbeschaffung Fußgängerbrücke Reichenbach Bachstraße

Am Tag nach der Sitzung erfolgte ein weiterer Besichtigungstermin. Die Beplankung soll ein langlebiger und leichter Kunststoffbelag werden, die Brücke ähnlich mit Stahlwannen wieder hergestellt. 

Mit den Kosten des zuvor benötigten Statikers (1.500€), der Beplankung (2.500€) und der Brücke selbst (9.000€) kommt die Brücke insgesamt auf maximal 13.000€, wofür der Gemeinderat den Bürgermeister ermächtigte, Angebote in dieser Höhe eigenmächtig annehmen zu können. 

 

TOP 6: ILEK-Maßnahme "Ländliches Kernwegenetz"

Die Multifunktionalität des Wegenetzes soll hierbei verbessert werden, um das hohe Leistungsniveau zu erhalten. Das Amt für ländliche Entwicklung gibt hier Zuschüsse von  75 % für ein solches gemeindeübergreifendes Konzept. Man will allen Ansprüchen, sowohl denen der modernen Landwirtschaft als auch denen des Tourismus gerecht werden. Das Konzept soll kurz- (< 10 J.), mittel- (< 25 J.) und langfristige (> 25 J.) Umsetzungsvorschläge enthalten. Für die Erstellung des Konzepts sollen eineinhalb Jahre eingeplant und für insgesamt 35.000€ [Anteil Ammerndorf: 3,8 %] ein Planungsbüro hinzugezogen werden. Es geht hierbei konkret um Kernweg-Sanierungen von landwirtschaftlichen Wegen, z.B. Sportplatz oder die Lehmgrube rauf. Frühstmöglicher Umsetzungsbeginn wäre dann 2020/21 zu erwarten, welche selbst aber mehrere Jahre dauern würde (ca. 1-2 km pro Jahr erfahrungsgemäß). Der Gemeinderat bewilligte die Planung, der Umsetzung wollte er aber bisher noch nicht verbindlich zusagen und die Planungen abwarten. 

 

 

TOP 7: Genehmigung der Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2018

Die Staatliche Rechnungsprüfungsstelle des Landratsamteshat die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2018 genehmigt. Es erfolgte allerdings der Hinweis, dass die Gemeinde sich weiterhin an den strikten Sparkurs zu halten habe. --- zur Kenntnis ---

 

TOP 8: Spendenvergabe 2018 der Sparkasse Fürth

Die Aktion findet am 22.10.2018 in der Aula der Mittelschule Cadolzburg statt und dem Markt Ammerndorf stünden 1.200€ zur Verfügung. Vorgeschlagen wurden/Angebote gab es vom Chor "New Voices", dem Dorfkinderverein und der Heimat- und Gartenbauverein. Der Gemeinderat beschloss,mehrheitlich dem Dorfkinderverein 800€ (noch nie begünstigt) und den New Voices 400€ zuzusprechen.

 

TOP 9: Allgemeine Informationen

Im Februar findet eine zweitägige Klausurtagung im Kloster Langheim von ILEK statt. Es wird darum gebeten, mit Gemeindevertretern aus allen Fraktionen teilzunehmen. 

 

Der Arbeitskreis "Rudelshof" soll zum Arbeitskreis "Dullikener Platz" werden. Andere Ausschlussmitglieder sind natürlich möglich. Es soll dann ein weiterer Termin mit der Betreuungsstuben GmbH folgen. 

 

 

 

Genießen Sie die vorerst letzten schönen Sommertage, bevor der langersehnte Regen kommt, aber auch Kälte mitbringt!

Bis zum nächsten Mal! Ihre CSU-Fraktion

WetterOnline
Das Wetter für
Ammerndorf
mehr auf wetteronline.de
Wetterwerte aus Ammerndorf - zur Ammerndorfer Messtation mit umfangreichen Statistiken und Grafiken - klickt mal rein.

Aktuelles

Antrag zur Städtebauförderung und Dorfgestaltung
Dorfgestaltung und Städtebauförderung Au[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
Anträge zur Sitzung vom September 2015
Anträge zur Sitzung am 28.09.2015.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Rückblick

Telefon: 09127 1749

E-Mail: info@csu-ammerndorf.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Datenschutzhinweise

CSU Halbzeitheft 2017
Eine Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode 2014-2010 im Gemeindrat Ammerndorf
CSU_Jahresheft_Halbzeit_2017.pdf
PDF-Dokument [7.3 MB]