Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf
Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf

Gemeinderatsitzung am 21.10.2019

TOP 1: Genehmigung der Niederschrift der öffentlichen Sitzung vom 16.09.2019

erfolgte einstimmig...

 

 

TOP 2: Baugesuche

2.1 Voranfrage zur Errichtung einer PV-Freifächenanlage

Die Eigentümer des Grundstücks mit der Flurnummer 367 beabsichtigen, eine Freiflächen-PV-Anlage zu errichten (ähnlich wie beim Hof von Peter Rudel bereits bekannt). Der Markt Ammerndorf muss hierzu seine Zustimmung geben. Es liegen noch keine ganz genauen Informationen vor. Wie groß die Fläche sein soll, wird ein Gewerbe angemeldet, wird die Anlage selbst betrieben oder an einen Investor verkauft, ... usw. 

Deshalb wurde der Antrag dann doch noch zurückgezogen und wird in der nächsten Sitzung noch einmal auf der Tagesordnung stehen.

 

 

2.2 Bauvoranfrage Lagerfläche auf Flurstück 811 

Die Fa. Langguth (eine Tochtergesellschaft der N-Ergie) plant eine Lagerfläche auf eben deren Grundstück. Ein Bauzaun soll Begrenzung schaffen. Innerhalb des Bereichs würden ein oder zwei Hochseecontainer als Magazin aufgestellt. Auf der restlichen Fläche stünden Bagger, kleinere Maschinen, Abfallcontainer und anderes Baumaterial. 

Auch das Landratsamt muss hierzu befragt werden. Es gibt einige Fragen, die zu klären sind (Ist die Straße für erwarteten Schwerlastverkehr ausgelegt? Wie "ästhetisch" wird die Fläche empfunden?, ...). Der Antrag wurde letztlich einstimmig abgelehnt.

 

 

2.3 Bauantrag  Fl.nr. 401/13 Aufstockung Wohnhaus und Balkon

Der Eigentümer stellt einen Antrag auf Aufstockung seines Wohnhauses und Errichtung eines Balkons. Die Nachbarn haben alle dafür unterschrieben. Somit sprach sich der Gemeinderat einstimmig für das Bauvorhaben aus.

 

 

TOP 3: Mehrzweckfeld - Gestaltung und Auftragsvergabe

Verschiedene Angebote für die Gestaltung und den Bau des Mehrzweckfelds am TSV-Gelände wurden von unserem Vorstand Günther Müller vorgelegt. Der Gemeinderat entschied sich aus drei Angeboten für die Firma Soccerground (welche auch das Feld in Roßtal baute), weil hier bei günstigem Preis viele Dinge inklusive sind, z. B. ein Netz für Badminton und die Bande. Für 42.939 € soll diese Firma also nun beauftragt werden. Die Arbeiten zur Schaffung des Fundaments müssen extra beauftragt werden und bedeuten auch Extra-Kosten, die noch drauf kommen. Wir freuen uns, dass es endlich losgehen kann!

 

 

TOP 4: Markt Roßtal - "Stöckach, Südlich Fasanenweg" Bebauungsplan mit Grünordnungsplan

Nachdem auch der Nachfrage in kleineren Ortsteilen bedarfsgerecht bedient werden kann, soll mangels Bauflächen ein neuer Bebauungsplan aufgestellt werden. Auf www.rosstal.de kann der Stand der Planung eingesehen werden. Der Gemeinderat machte keine Bedenken geltend und bewilligte den Grünordnungsplan.

 

 

 

TOP 5: Teilnahme am Bayerischen Behördennetz

Datenschutz und ausfallsichere IT werden immer anspruchsvoller und es bietet sich für die Gemeindeverwaltung an, sich dem Bayerischen Behördennetz anzuschließen. In einer Pilotphase sollen die Möglichkeiten und evtl. auch Einschränkungen des BYBN getestet werden. Es gilt nicht nur "ob" zu entscheiden, sondern auch eine eingeschränkte (sichere Kommunikation über das LRA, aber personeller und finanzieller Aufwand bleiben) oder vollumfängliche Version (Internetanbindung komplett über LRA und BYBN, somit stark reduzierte Sicherheitseinrichtungen im Rathaus) zu wählen. Die Mitglieder des Gemeinderats wählten die vollumfängliche Version, was finanziell einen Beitrag von ca. 70€/Monat ausmacht. Hinzu kommt der Preis von 1.300€ einmalig für die Einrichtung.

 

 

TOP 6: Kommunalwahl 2020 - Wahlleiter und Stellv., Festsetzung Erfrischungsgeld und Wahllokale

Herr Schobert soll als Wahlleiter und Frau Angerstein als dessen Stellvertreterin vorgeschlagen werden. Das Erfrischungsgeld soll wegen der aufwändigen Wahl 40€ betragen. Die Wahllokale werden wieder die Feuerwehr, das Bürgerhaus und der Kindergarten Spatzennest sein plus zwei Briefwahllokale im Rathaus. Alle drei Beschlüsse bejahte der Gemeinderat.

 

 

 

TOP 7: Allgemeine Informationen

Der Stand beim Bauvorhaben Dullikener Platz ist: Der Vertrag ist noch nicht geschlossen! Es gab einen Termin beim Notar zu ersten Besprechungen und Vorverhandlungen.

 

 

 

 

 

Danke fürs Lesen. Bleiben Sie weiterhin informiert über unsere Internetseite und schauen Sie wieder vorbei...

 

Nachruf

Helmut Dennerlein

*1953  + 2019

von Christian Dorn 

WetterOnline
Das Wetter für
Ammerndorf
mehr auf wetteronline.de
Wetterwerte aus Ammerndorf - zur Ammerndorfer Messtation mit umfangreichen Statistiken und Grafiken - klickt mal rein.

Aktuelles

Antrag zur Städtebauförderung und Dorfgestaltung
Dorfgestaltung und Städtebauförderung Au[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
Anträge zur Sitzung vom September 2015
Anträge zur Sitzung am 28.09.2015.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Rückblick

Telefon: 09127 1749

E-Mail: info@csu-ammerndorf.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Datenschutzhinweise

CSU Halbzeitheft 2017
Eine Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode 2014-2010 im Gemeindrat Ammerndorf
CSU_Jahresheft_Halbzeit_2017.pdf
PDF-Dokument [7.3 MB]