Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf
Herzlich willkommen bei der CSU Ammerndorf

TSV Jahreshauptversammlung 2017

TSV Jahreshauptversammlung vom Sonntag 19. März 2017

Um 10.30 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Ralf Steiner die Mitglieder zur jährlichen Jahreshauptversammlung. Insgesamt waren 38 Mitglieder anwesend. Ein etwas „ruhigeres Jahr“ wie der Vorsitzende bilanzierte liegt hinter dem Verein. Er ging auf die verschiedenen Aktivitäten des Vereins im abgelaufenem Jahr 2016 ein. Leider fiel die vom TSV organisierte Sonnwendfeier sprichwörtlich „ins Wasser“. Um so mehr freute es den Vorstand, dass der Sportverein seit September nun die sanierte TSV Turnhalle wieder nutzen kann. Die Rückmeldungen aus den Abteilungen – vor allem der Turner – seien sehr postiv, so Steiner.

Kassiererin Alexandra Saupe legte Ihren Kassenbericht zum ersten mal in ihrer Funktion vor und zeigte die Entwicklungen der Kassenbestände der einzelnen Abteilungen auf. Weiterhin legte sie der Versammlung den Haushaltsplan für 2017 vor. Dieser sieht Einnahmen und Ausgaben bei gut 48.000 Euro vor. Die einzelnen Posten wurden entsprechend aufgeschlüsselt dargestellt. Die Kassen-Revisoren Jürgen Fleischmann und Thomas Dorn konnten von einer ordentlichen und sauberen Kassenführung berichten und empfahlen der Versammlung die Entlastung der Kassiererin. Brigitte Steiner – verantwortlich für die Mitgliederverwaltung im Verein  - berichtete über die Mitgliederentwicklung im vergangenen Jahr. Der starke Trend des Mitgliederrückgangs konnte etwas gestoppt werden, wobei unter dem Strich jedoch ein geringer Rückgang von insgesamt 517 auf 506 Mitglieder zu Buche stand. Davon sind 396 aktive Mitglieder und 110 passive Mitglieder geführt.

Aus den Abteilungen berichteten jeweils die Abteilungsleiter des Vereins. Für die Fussballer Uwe Saupe. Dieser berichtete über die Kooperation im Jugendbereich mit dem TSV Cadolzburg. In der nächsten Saison werden neben der A und B-Jugend nun auch die C-Jugend eine Spielgemeinschaft bilden. Für die 1. Mannschaft würde noch der mögliche Relegationsplatz angestrebt. Momentan befindet man sich auf dem letzten Platz mit 4 Punkten Rückstand zum angestrebten Platz. Jutta Weiskopf berichtete von der Turnabteilung. Hier findet das Angebot vor allem für die Kinder regen Zuspruch. Die neue Turnhalle bietet hier gute Möglichkeiten und auch der Hallenboden ist sehr gut. Christine Waber legte in 2016 ihren Übungsleiterschein ab und organisiert mit Emma Rudel das Kinderturnen. Anna Popp informierte über die Tennisabteilung und das gut besuchte Tenniscamp welches in diesem Jahr gleich zwei mal angeboten wird, da die Teilnehmerzahlen ständig steigen. Ebenfalls wurde mit der Schule in Cadolzburg eine Kooperation geschlossen. Michael Grimm von der Tischtennisabteilung berichtete aus der Abteilung und warb gleichzeitig bei den anwesenden Fussballern doch nach deren Fussballkariere beim Tischtennis einzusteigen. „Das kann man noch länger spielen“ war seine Botschaft. Nachdem keine eigene Damenmannschaft gemeldet ist besteht die Möglichkeit das Damen in den Herrenmannschaften mitspielen, so Grimm. In bewährter weise berichtete Hans Güthlein von der Radsportabteilung. Hier vor allem der seit Jahren organisierte „Biberttal-Cup“ im Rahmen des Mittelfrankencups. Hier waren in 2016 wieder über 1.100 Radfahrer in Ammerndorf am Start. Er bedankte sich bei den vielen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beitragen.

Im Anschluss wurden die Ehrungen in der Tagesordnung vorgezogen. Für 25 Jahre wurden Karin Fleischmann und Jürgen Doll geehrt. Bereits 40 Jahre Treue zum Verein haben Bernhard Popp, Gretel Zwanziger und Gisela Stahlmann gehalten. Auf stolze 50 Jahre Vereinszugehörigkeit bringen es Johann Schierle, Bernhard Zwanziger und Leonhard Zehmeister. Gisela Stahlmann nutzte die Gelegenheit mit einem Apell an alle Verantwortlichen im Verein auch weiterhin das Sportangebot – vor allem für die Kinder – aufrecht zu erhalten.

Die Entlastung der Vorstandschaft nahm 2. Bürgermeister Günther Müller vor. Er bedankte sich im Namen der Gemeinde für das Engagement der Verantwortlichen im Verein. Und wünschte sich, dass der TSV die sanierte Turnhalle rege nutzt und Sportangebote biete. Auch wäre ein Theater mit der neuen Bühne ja wieder möglich. Die Versammlung stimmte Einstimmig für die Entlastung.

Als Kassenrevisoren wurden Fritz Bieber und Siggi Warstatt gewählt. Im Anschluss gab es noch einige Wünsche und Anregungen. Vor allem die Aktualität der Internetseite sei wichtig so ein Appell an die Vorstandschaft. Vorstand Ralf Steiner beendete die Sitzung gegen 12.30 Uhr.

Bei Weißwürsten und Wienern Klang die Versammlung aus.

Ch. Dorn

 

 

WetterOnline
Das Wetter für
Ammerndorf
mehr auf wetteronline.de
Wetterwerte aus Ammerndorf - zur Ammerndorfer Messtation mit umfangreichen Statistiken und Grafiken - klickt mal rein.

Aktuelles

Antrag zur Städtebauförderung und Dorfgestaltung
Dorfgestaltung und Städtebauförderung Au[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
Anträge zur Sitzung vom September 2015
Anträge zur Sitzung am 28.09.2015.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Rückblick

Telefon: 09127 1749

E-Mail: info@csu-ammerndorf.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

CSU Halbzeitheft 2017
Eine Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode 2014-2010 im Gemeindrat Ammerndorf
CSU_Jahresheft_Halbzeit_2017.pdf
PDF-Dokument [7.3 MB]